Posts filed under ‘Personaldiagnosik’

Die Personalauswahl und ihre Tücken

Die Personalauswahl ist ein komplexes Unterfangen. Fehler bei der Auswahl von zukünftigen Mitarbeitern/innen werden früher oder später bestraft. Zum einen kann ein Abweichen von Anforderungs- und Kandidatenprofil zu deutlichen Produktivitätseinbußen und Störungen in Geschäftsprozessen führen. Zum anderen führt eine hohe Mitarbeiterfluktuation durch immer wieder notwendige Einarbeitungsprozesse sowie den Wissensabfluss bei Ausscheiden des/der Mitarbeiters/in zu hohen Kosten. Zudem können Unruhen sowie Probleme bei der interpersonalen Zusammenarbeit in der Belegschaft entstehen.  Besonders hervorzuheben sind aber auch die psychologischen Auswirkungen, die sich wiederholende Fehlbesetzungen auf die Beteiligten haben.

Doch jede/r Personalverantwortliche hat wohl schon einmal – oder wahrscheinlich schon mehr als einmal – einen Kandidaten/in falsch eingeschätzt. Dies ist nicht verwunderlich, denn Menschen schon nach wenigen Stunden beurteilen zu können erfordert nicht nur Erfahrung und ausgeprägte diagnostische Fähigkeiten, sondern auch eine systematische und sorgfältige Vorgehensweise im Personalauswahlprozess. Die Frankfurter Allgemeine Zeitung berichtet in ihrem Artikel „Der falsche Mann wird teuer“, dass zwischen 5 und 25 Prozent der Personalentscheidungen innerhalb der ersten zwei Jahre durch das Unternehmen oder den/die Mitarbeiter/in korrigiert werden. Hinzu kommen weitere 10 bis 15 Prozent der Entscheidungen, die von den Unternehmen als nicht zufriedenstellend angesehen werden, aber trotzdem beibehalten werden.

Bei der Personalauswahl sollten Sie sich unter anderem, aber auch insbesondere mit den folgenden vier Fragen auseinandersetzen:

  • Welche Kompetenzen müssen die für eine bestimmte Stelle geeigneten Kandidaten/innen vorweisen?
  • Wie können die für die Stelle wichtigen Kompetenzen erhoben werden?
  • Wie bedeutsam sind die ausgewählten Kompetenzen für die Stelle?
  • In welcher Ausprägung liegen die Kompetenzen bei internen oder externen Bewerbenden vor?

Habe ich Ihr Interesse am Thema Personalauswahl bzw. -diagnostik geweckt? Dann besuchen Sie uns doch auf unserem Fachportal für strategische Personalthemen www.perwiss.de. Neben allgemeinen Informationen finden Sie auf unserer Wissensplattform einschlägige Studien sowie eine themenspezifische Link- und Literatursammlung.

Zudem hat das Perwiss-Team für Sie das „Toolpaket Personalauswahl“ entwickelt, das sich vor allem mit den vier genannten, kritischen Fragen bei der Personalauswahl beschäftigt. Doch informieren Sie sich selbst auf der entsprechenden Tool-Seite.

14-06-2013 at 1:13 Hinterlasse einen Kommentar

Das Assessment Center – was gibt es zu beachten?

Das Assessment Center, ein seit den 1980er Jahren in Deutschland angewendetes Personaldiagnostikverfahren, dient neben der Personalentwicklung vor allem der professionellen Beurteilung und Auswahl von Bewerbern. Aus einem Pool von Kandidaten sollen mithilfe diverser Übungen, Interviews und Tests die Kandidaten ausgewählt werden, die für die zu besetzende Stelle am geeignetsten sind. Um Fehlbesetzungen der vakanten Position zu vermeiden, kann sich ein Assessment Center hierbei durchaus über bis zu drei Tage erstrecken.

Doch das Assessment Center – kurz AC – wird längst nicht mehr als ultimatives Personalauswahlverfahren gesehen. Dies ist in erster Linie der Tatsache geschuldet, dass ein AC nicht für jedes Unternehmen und für jede Unternehmensgröße geeignet ist, aber trotzdem angewendet wird. Auch kann es bei der Durchführung leicht zu Anwendungsfehlern kommen, die sich negativ auf das Ergebnis des Verfahrens auswirken können. Die Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung eines Assessment Centers werden oft unterschätzt. Dabei kommt dieses Personaldiagnostikverfahren ohne eine gewisse Struktur und Systematik nicht aus.

Aber was gibt es bei der Anwendung eines ACs unbedingt zu beachten? Wie bereitet man das Verfahren vor? Wie führt man es durch und was für eine Nachbereitung ist erforderlich? Wurden alle Maßnahmen ergriffen, um den Erfolg des ACs zu sichern?

Suchen Sie die Antworten auf diese Fragen und/oder wurde Ihr Interesse am Thema Assessment Center geweckt? Dann besuchen Sie www.perwiss.de, wo sie neben Informationen, Studien, Literatur, Links und Dienstleistern dieses Bereiches auch ein kostenfreies Tool zur erfolgreichen Durchführung eines ACs finden.

02-04-2012 at 11:11 Hinterlasse einen Kommentar

Profitieren Sie bereits von den Vorteilen eines professionellen Headhunters?

Die Suche nach geeigneten Fach- und Führungskräften gestaltet sich auch zur heutigen Zeit oft schwer. Denn Ziel ist es, den Mitarbeitenden zu finden, der nicht nur ins Stellenprofil, sondern auch zum Unternehmen passt.

Klassisch ist bei der Suche nach neuen Mitarbeitenden die Nutzung von Printmedien und Internet. Doch als Resonanz erhält man eine Fülle von Bewerbungen, dessen Vorselektion mit erheblichem Aufwand verbunden ist. Aus diesem Grund greifen mehr und mehr Personalverantwortliche zu einem anderen Instrument – der Direktansprache. Diese erlaubt es, eine gezielte Suche in spezifischen Unternehmen und Branchen vorzunehmen.

Um potentielle Kandidaten/innen zu finden bedarf es jedoch guter Kontakte und umfangreicher Branchenkenntnisse. Zudem kostet eine gezielte Suche ebenfalls viel Zeit und Geld. Aus diesem Grund kann es sich anbieten, den Suchprozess auszulagern. Personalberatungen aber vor allem die sogenannten „Headhunter“ haben sich auf die effiziente Suche nach passgenauen Fach- und Führungskräften spezialisiert.

Welchen Mehrwert also kann der Einsatz eines Headhunters bringen?

  • Fehlendes Fach-Know-How und fehlende zeitliche Ressourcen der Personalverantwortlichen eines Unternehmens können kompensiert werden.
  • Der Aufwand und die Kosten für Personalgespräche können durch eine vorzeitige Selektion durch den Headhunter reduziert werden.
  • Die Anzahl von Fehlbesetzungen kann verringert werden.
  • Gute Headhunter besitzen einen qualifizierten Kandidatenpool, auf den ein Unternehmen keinen Zugriff hat.

Darüber nachzudenken, ob auf einen professionellen Headhunter zurückgegriffen werden soll, kann sich also durchaus rentieren.

Tools rund um das Thema Headhunting sowie Studien, Literatur, Links und Beratungsdienstleister finden Sie auf www.perwiss.de.

29-11-2011 at 10:10 Hinterlasse einen Kommentar

Personaldiagnostik

Jede Personalentscheidung in einem Unternehmen ist mit mehr oder weniger weitreichenden Konsequenzen verbunden. So kann ein neues Teammitglied beispielsweise die Gruppe mit Fachwissen bereichern, aber gleichzeitig die Teamatmosphäre, also das Miteinander, massiv ins Wanken bringen und dadurch die Zusammenarbeit erschweren. Personalentscheidungen sind also „nicht ohne“! (mehr …)

29-03-2011 at 9:09 Hinterlasse einen Kommentar


Kalender

Juni 2017
M D M D F S S
« Feb    
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930  

Posts by Month

Posts by Category